Kategorie: Sicherheitshinweise

1. Allgemeiner Sicherheitshinweis

  • Die praktischen Vorgehensweisen sowie speziellen Anwendungsbereiche, als auch die Abfallprodukte, welche beim Gravieren von Objekten entstehen, müssen den jeweiligen gesetzlichen Normen der Nutzungsorte entsprechen.
  • Um die Nutzungssicherheit dieses Gerätes zu gewährlisten, müssen sowohl Anwendung als auch Wartung gemäß der Anleitung des Benutzerhandbuches erfolgen!
  • Stellen Sie das Gerät auf keinen Fall im Regen oder in feuchter Umgebung ab!
  • Nutzen Sie das Gerät ausschließlich auf stabilen und waagerechten Tisch- bzw. Arbeitsflächen!
  • Minderjährige dürfen das Gerät nur unter Beaufsichtigung und Assistenz von Erwachsenen bedienen!
  • Bei der Nutzung dieses Gerätes ist höchste Aufmerksamkeit geboten! Bitte achten Sie genaustens auf den Bearbeitungsvorgang und die Veränderung Ihrer Umgebung!
  • Bei Übermüdung ist die Nutzung dieses Gerätes strengstens untersagt!
  • Berühren Sie auf keinen Fall die beweglichen Teile des Gerätes, während es sich in Betrieb befindet, da ansonsten Fehlgravierungen am Objekt entstehen können.
  • Während jeder Inbetriebnahme des Gerätes muss es unter Beobachtung einer Person stehen.
  • Die Verwendung von Steuerelementen, Anpassungen oder die Durchführung von Verfahren, die nicht hierin angegeben sind, kann zu einer gefährlichen Strahlungsexposition führen.
  • Vorausgesetzte Laseröffnungen emittieren Laserstrahlung, die über der Klasse 1 liegt.

Beim Eintreten folgender Fälle, unterbrechen Sie bitte die Nutzung des Gerätes und stellen Sie die Stromzufuhr umgehend ab!

  • Wenn der Benutzer einen verbrannt riechenden Geruch wahrnimmt, der vom Gerät ausgestoßen wird.
  • Wenn der Benutzer feststellt, dass größere Mengen Rauch oder ersichtliches Feuer während des Gravierens entstehen.
  • Wenn der Benutzer eine Beschädigung der inneren Bauteile feststellt.
  • Wenn das Gerät plötzlich ausfällt.
  • Wenn das Gerät merkwürdige Geräusche, Lichtstrahlen etc. erzeugt, die es vorher noch nicht erzeugt hat.

2. Lasergravurhinweise

  • Installationsvorschriften: Stellen Sie das Hauptgerät gemäß dem Handbuch vor der Inbetriebnahme auf. Platzieren Sie das Gerät auf einer stabilen und waagerechten Tisch- bzw. Arbeitsoberfläche. Sie sollten instabile Platzierungen vermeiden, damit es zu keinen negativen Beeinflussungen bei den Gravuren kommen kann.
  • Da der Laser eine gewisse Gefahrenlast in sich birgt, lassen Sie bitte keine Minderjährigen oder Leute ohne jegliches Bewusstsein für Selbstschutz in die Nähe des sich in Betrieb befindenden Gerätes.

  • Vermeiden Sie auf jeden Fall direkten Augen- oder Berührungskontakt mit der Laseraustrittsöffnung, während der Laser in Betrieb ist. Ebenfalls sollte der Körper dem Laser nicht unbedeckt ausgesetzt sein.

  • Das Schutzgehäuse und das Gerät bilden eine Einheit. Während des Laserbetriebes filtriert das Schutzgehäuse die zerstreuten Laserstrahlen effektiv. Nachdem die Schutzhaube korrekt installiert und an den Strom angeschlossen ist, sind auch Öffnungs- und Schließzustand der Schutzhaube mit dem Laserausstoß gekoppelt. Das heißt: Das Gerät stoppt den Laserbetrieb automatisch bei der Öffnung der Schutzhaube, um die Laserstrahlen vor dem Austritt zu hindern und somit Ihre körperliche Gesundheit nicht zu gefährden.

  • Während der Laser in Betrieb ist, werden möglicherweise durch das Gravieren oder Schneiden des Materials giftige Gase oder schädlicher Rauch freigesetzt. Beurteilen Sie die Situation bitte umfassend nach Art und Zusammensetzung des zu gravierenden oder zu schneidenden Materials. Die Nutzung des Gerätes mit dem Luftreinigungsfilter und einer guten Durchlüftung garantieren eine effektive Absorption der giftigen Gase und des Rauches während des Betriebsvorganges. Das schützt die Gesundheit und verhindert Umweltverschmutzung.

  • Reflektierende Materialien können Laserreflexionen hervorrufen und zu Verletzungen führen. Deshalb sollten Sie sämtliche reflektierende Materialien aus dem Arbeitsbereich entfernen. Sollten Sie reflektierendes Material gravieren wollen, wird Ihnen empfohlen, das zu gravierende Material mit einem Marker schwarz zu färben und anschließend zu gravieren.

  • Bitte versorgen Sie das Gerät unbedingt mit dem Strom, der im Handbuch als Stromleistung und Netzgerätetyp angegeben ist, da falsche Netzadapter zu Fehlfunktionen des Gerätes führen können.

  • Bevor Sie mit den Laserarbeiten beginnen, vergewissern Sie sich bitte, dass alle Sicherheitsmaßnahmen getroffen wurden. Tragen Sie eine Schutzbrille, um fahrlässige Laserschäden an den Augen und der Haut zu vermeiden. Entfernen Sie nicht benötigte Gegenstände, um unnötige Schäden durch Laserstrahlung zu vermeiden, besonders leicht entzündbare und leicht explosive Gegenstände, die einen Brand verursachen können.

  • Bewegen Sie das Gerät auf keinen Fall, nachdem Sie es in Betrieb genommen haben, um zu vermeiden, dass das Gyroskop eine Neigung des Gerätes erkennt und einen Notstopp auslöst, wodurch Fehlgravuren entstehen können.

3. Notfallmaßnahmen

Wenn beim Schneiden eine offene Flamme entsteht, ergreifen Sie folgende Maßnahmen:

  • Trennen Sie die Maschine von der Stromversorgung.
  • Benutzen Sie einen Feuerlöscher, um das Feuer zu löschen.

Im Falle des Einatmens von Dämpfen und Partikeln:

  • Beim Gravieren oder Schneiden bestimmter Verbrauchsmaterialien können Rauch und Partikel austreten oder entstehen, die die Atemwege reizen können. Daher empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines Luftreinigungsfiltergeräts bzw
  • Verwenden Sie dieses Produkt bei gutem Wind und tragen Sie bei Bedarf eine Schutzmaske.
  • Bei Auftreten von Atemwegsreizungen und ähnlichen Symptomen ist dem Patienten unverzüglich das Einatmen frischer Luft zu ermöglichen und sich umgehend in ärztliche Behandlung zu begeben.